„ Gute Gesundheit unterstützt erfolgreiches Lernen.

Erfolgreiches Lernen unterstützt die Gesundheit.

Erziehung und Gesundheit sind untrennbar.“

Desmond O´ Byrne (Leiter der Abteilung für Gesundheitsförderung,WHO/Genf)

Die Erhaltung der Gesundheit unserer Schüler (und Lehrer) ist neben dem Unterricht einer unserer Schwerpunkte.

Unser Ziel ist es, eine allgemeine gesunde Lebensweise anzustreben.

Die SchülerInnen sollen ihren Schulalltag besser und problemloser bewältigen, auf „krank machende“ Umwelteinflüsse oder eigenes Fehlverhalten aufmerksam werden und in der Lage sein, selbst angemessen darauf zu reagieren.

 

Schule und Gesundheit bildet ein eigenes Arbeitsfeld des Hessischen Kultusministeriums, das zum Ziel hat, die gesundheitliche Situation der Schülerinnen und Schüler aller Schulen zu verbessern. Im Weiteren steht jedoch die gesundheitliche Förderung aller Personen, die an der Gestaltung des Lern- und Lebensraums Schule teilhaben. Zentrales Ziel ist es, durch eine gesteigerte Gesundheitsqualität die Steigerung der Bildungsqualität an den Schulen herbeizuführen. Die Verantwortlichkeit für die Gesundheitsförderung wird in diesem Rahmen direkt an die einzelnen Schulen übertragen und wird somit zu einem Teil des eigenverantwortlichen Schulentwicklungsprozesses unserer Schule. Damit verbunden ist die Verankerung in unserem Schulprogramm.

Unsere Schule ist teilzertifiziert in folgenden Bereichen:

  • Bewegung
  • Sucht- und Gewaltprävention
  • Ernährung
  • Verkehrs- und Mobilitätserziehung
  • Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter:
  • www.schuleundgesundheit.hessen.de

 

 

Kontakt

Grundschule Kinderbrücke
Grundschule des Main-Kinzig-Kreises
Gelnhäuserstraße 7
63607 Wächtersbach
Schulleiterin: Silke Siekemeyer

Tel.:06053/1845
Fax.:06053/619676
e-mail:kinderbruecke@schule.mkk.de

  DSCN8779